Pranayama Special

Die Kunst der Atemregulierung.
am Sonntag, den 8. Oktober 2017,
von 14 – 15:30 Uhr
mit Doris Völkl


Nach der Lehre von Anthony Lobo, Priester und ehemaliger Meisterschüler von B.K.S. Iyengar/Indien
Pranayama ist das Herz des Yoga.
 Denn jeder Atemzug ist Leben und jeder Atemzug ist kostbar.
Pranayama ist eine uralte yogische Kunst aus dem alten Indien und bedeutet: “Die Kunst der Atemregulierung”.Hier werden verschiedene Techniken vermittelt, die helfen den Atem ins Fließen zu bringen und zu lenken.
Die Pranayama-Übungen kräftigen, verlängern und verfeinern den Atemzug. Pranayama nährt den ganzen Menschen auf eine sehr einfache und wunderbare Weise und führt uns vom Grobstofflichem zum Feinstofflichen.
 Vorbereitend zu den Atemübungen werden einige Asanas (Körperhaltungen) geübt. Schwerpunkt neben den Atemtechniken sind: Pratyahara (Zurückziehen der Sinne), Dharana (Konzentration), Dhyana (Meditation), Samadhi (Versenkung) sowie Savasana (Endentspannung). Durch die Meditation wird das Gefühl von Wohlempfinden im Yoga verstärkt.

Anmeldung bitte im Studio.
Kosten: 14 € – YO-Mitglieder sind frei.

Beitrag vom 16.9.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.